Menschen kennenlernen dortmund Adults online looking for adults to be webcam pals with

Rated 4.47/5 based on 502 customer reviews

Veranstalter: Dietrich-Keuning-Haus Ansprechpartnerinnen: Kissa Utzelmann, Silvia Reitz, Tel. (0231) 50-2 51 44Die aus dem spanischen Parque de las Ciencias in Granada stammende Ausstellung „Alarmstufe Rot“ präsentiert anhand von Original-Objekten, Modellen und Simulationen Katastrophenaus der ganzen Welt und stellt Maßnahmen zur besseren Vorbeugung vor.

Wir besuchen diese Ausstellung in der DASA und erleben eine interaktive Führung.

Anmeldungen sind aber aus organisatorischen Gründen unter Aus dem ehrenamtlichen Engagement in der Dortmunder Flüchtlingshilfe ist das Café of hope entstanden und hat sich als Ort der Begegnung, der Information, der Kultur, des Austausches und der Solidarität etabliert.

Hier können auch erste Kontakte zu Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten hergestellt werden, denn hier arbeiten Hauptamtliche und Ehrenamtliche gemeinsam an einer Angebotsstruktur für Flüchtlinge.

Definiert wird es durch etwas, das all die Unterschiedlichkeiten und Gegensätze verbindet, das in allem steckt und überall mitschwingt.

Diese Veranstaltung will ein Fenster öffnen, durch das die Teilnehmerinnen einen Blick auf den Lebensstil der Frauen in Kolumbien werfen können.

Der ergänzende Rundgang „Alarmstufe Grün“ zeigt zudem auf, was jeder einzelne tun kann, damit das fragile Gleichgewicht der Erde nicht noch mehr aus der Balance gerät.

Wie können die Menschen die knappen Ressourcen optimaler einsetzen, Energie effizienter nutzen und insgesamt fairer handeln?

Sie erzählt von den Einstellungen der Frauen zu Leben, Familie und Beruf, ihren Werten und Tugenden, Hoffnungen und Träumen.Im Rahmen seines sozial- und gesellschaftspolitischen Auftrags stellt das Dietrich-Keuning-Haus den Menschen aus der Nordstadt´ und dem ganzen Stadtgebiet Bildungs- und Beteiligungsmöglichkeitenzur Verfügung.Dadurch entstehen Dialoge und Netzwerke, die in Vorträgen, Diskussionsrunden und Lesungen vertieft werden.Anhand ausgewählter Ausstellungsstationen gehen wir auf Spurensuche in Sachen behutsamer Umweltnutzung. September 2017 Treffpunkte: am DKH um 13.15 Uhr oder in der DASA um 13.45 Uhr Veranstaltungende ca. Das Kolumbien der Armen, der Reichen, das der Jungen oder der Alten?Ein Land ist immer vieles und von allem auch das Gegenteil.

Leave a Reply